> Zurück

D2: Sieg gegen Züri West

Sandra Umbricht 02.12.2017

In einem Auswärtsspiel gewinnen die Damen vom BSC Wettingen/Siggenthal mit 31:27 (18:15) gegen züri west handball.

Von Anfang an wurde mit viel Tempo und guten Aktionen im Angriff von den Siggenthalerinnen losgelegt. Auch in der Verteidigung wurde gut bewegt, Löcher waren fast keine vorhanden und die Zürcherinnen konnten lange keine Tore erzielen. Nachdem das erste Tor der Gegnerinnen jedoch erzielt wurde, fingen die Siggenthalerinnen in der Verteidigung nachzulassen und der Abstand zwischen den beiden Mannschaften kleiner zu werden. Mit gut funktionierenden Spielzügen konnten vorne weiterhin viele Tore erzielt werden. Das Problem war die nicht stehende Verteidigung, welche den Gegnerinnen erlaubte gefährlich aufzuholen bevor mit drei Toren Vorsprung die Halbzeit startete.   Jetzt bloss nicht hängen lassen und aufgeben, das Spiel aber auch nicht unterschätzen. Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit startete die kritische Phase. Die Zürcherinnen holten auf und kamen den Siggenthalerinnen gefährlich nahe. Das Problem der schlechten 10 Minuten, die den Match entscheiden würden, war den Siggenthalerinnen nicht unbekannt und etwas, womit stetig gekämpft wurde in dieser Hinrunde. In diesem Spiel jedoch konnte durch anhaltende Konzentration, guter 7 Meter Verwertung, guten Spielzügen und Zusammenhalt zwischen den Spielerinnen das Spiel und somit die 2 Punkte für sich geholt werden.

Nächstes Spiel: 09.12.17, BSC Wettingen/Siggenthal – Handball Zurzibiet