> Zurück

Damen 2 verliert gegen TV Muri

Sandra Umbricht 20.01.2018

Ins neue Jahr startet der BSC Wettingen mit einem Verlust in Heimspiel mit 15:32 (6:12) gegen den erstplatzierten TV Muri.

Voller Energie und mit der Einstellung nichts verlieren zu können starteten die Damen des BSC Wettingen in ihr erstes Spiel zurück nach einer langen Pause. Im Angriff wurden Spielzüge angesagt, welche direkt zu viel Raum für Einzelspielerinnen und Toren gegen den TV Muri führten. In der Verteidigung wurde gut geschoben und den Gegnerinnen gelang es nicht mehr als 1 Tor zu erzielen in den ersten 10 Minuten. Von der Bewegung und dem guten Spiel der Wettingerinnen überrumpelt, gelang es den Spielerinnen des TV Muri nicht von Anfang an einen guten Vorsprung aufzubauen und es schien ein spannendes Spiel zu werden. Nach 10 Minuten dann jedoch stoppte die Bewegung im Angriff der Heimspielerinnen und die Gegnerinnen nutzen ihren Platz und begannen Tore über den kaum vorhandenen Block der Wettingerinnen zu erzielen. Somit konnten sie noch im Laufe der ersten Halbzeit den erwarteten Vorsprung erreichen.


Auch in der zweiten Halbzeit schien es nicht mehr richtig zum Laufen zu kommen für die Wettingerinnen und nach und nach wurde das Spiel auch aufgegeben. Ohne grossen Widerstand zu leisten, liess man die Spielerinnen vom TV Muri durch die Verteidigung laufen oder von 9 Meter ein Tor erzielen. So wurde das Spiel nach einem sehr guten Start von den Siggenthalerinnen klar verloren. Jedoch nicht wegen mangelnden Fähigkeiten wie die ersten 10 Minuten zeigen, sondern wegen mangelnder Kondition, Konzentration und Geduld.

 


Nächstes Spiel: 24.02.18, BSC Wettingen/Siggenthal – HC Dietikon - Urdorf