> Zurück

FU16 Elite : HSG Wasserschloss – TV Uster 25:25 (13:10)

Maag Stefan 19.09.2016

Sonntags frühmorgens traf die HSG Wasserschloss auf den TV Uster. Beide Teams hatten in der 1. Runde eine relativ deutliche Niederlage erlitten. Die HSG begann im Angriff sehr stark und erspielte sich immer wieder 100% Chancen, leider war die Verwertung nicht optimal. In der Verteidigung agierte man etwas zu passiv und verpasste die leichte Verunsicherung der Ustmerinnen noch besser auszunutzen. Dennoch setzte man sich leicht ab, so dass zur Pause eine 13:10 Führung resultierte. Nach der Pause konnte der Gast eine kleine Schwächephase der HSG ausnutzen um auszugleichen. Die etwas ungleiche Verteilung der Siebenmeter korrigierte Byrne im Tor der HSG indem sie einfach die meisten hielt. Dadurch konnte sich Wasserschloss auch nochmals mit 4 Toren absetzen. Durch etwas unglückliche Zwei-Minuten Strafen auf Seiten der Gastgeber kippte das Spiel nochmals. Da die HSG’ler die Abpraller vom Tor leider nicht unter Kontrolle brachten, war der TV Uster 4 Minuten vor Schluss auf einmal mit 2 Toren in Front. In einer spannenden Schlussphase kämpften sich die jungen Spielerinnen des HCDU und BSC nochmals zurück und glichen kurz vor Schluss aus. 10 Sekunden vor Schluss hatten die Gastgeberinnen sogar die Chance auf den Siegtreffer, der Ball ging, bei angezeigten Zeitspielwarnsignal, aber nach einem ungeahndeten Foul verloren. Gerechterweise ging der Schuss im folgenden Gegenstoss an die Querlatte. So endete das Spiel mit einem Unentschieden und beide Teams konnten sich über den ersten Punkt in der Saison freuen.  

Es spielten: Schutter Maaike, Bürke Lea, Byrne Liliana, Hug Gina, Leibundgut Nadine, Petreski Kristina, Rahmani Haniye, Rakaric Antonia, Rusert Liv, Snedkerud Larissa, Snedkerud Nora.