> Zurück

D2: Zwei Punkte fürs "Zwei"

Annegret Pohle 20.09.2016

Im zweiten Spiel der Saison zeigte die zweite Mannschaft des BSC Wettingen/Siggenthal, dass sie in der neuen Konstellation schon gut eingespielt ist, und holt gegen Unterstrass mit 34:19 (19:8) zwei Punkte.

Bisher ist es für das Damen 2 schwierig, vor dem Spiel seine Chancen auszurechnen. Einerseits weil das eigene Team neu zusammengestellt ist, andererseits wegen den unbekannten Gegnern. Die Devise war dementsprechend simpel: die Tipps aus den Trainings umsetzen und natürlich gewinnen. Norbert wies besonders darauf hin, konzentriert durchzuspielen und nicht zu schnell in Einzelaktionen überzugehen.

Schnell war klar, dass der BSC eindeutig die stärkere Mannschaft stellte. Schon nach einigen Minuten zog man davon und baute den Vorsprung kontinuierlich aus, bis man in der Halbzeit mit 9 Toren führte. Allerdings hätte der Vorsprung auch höher ausfallen können. In unserer offensiven Verteidigung müssten wir schneller auf den Beinen sein und besonders die Rückwärtsbewegung verbessern, so Angi Crameri in der Pause. Die zweite Halbzeit begann mit einer sehr unkonzentrierten Phase mit hastigen Angriffen, Fehlwürfen und ärgerlichen Fehlpässen. Glücklicherweise konnte sich die Mannschaft fangen und drehte gegen Ende nochmal auf, rannte Gegenstoss um Gegenstoss und verursachte bei den Gegnerinnen so manche 2-Minuten-Strafe.

Zum Schluss konnte man sagen, dass Resultat und Mannschaftsleistung im Grossen und Ganzen sehr zufriedenstellend ausfielen. Trotzdem muss noch viel gearbeitet werden: schneller in der Verteidigung, im Angriff mehr Druck machen und laufen ohne Ball (obwohl dort schon Fortschritte gemacht wurden) und mehr Spielzüge ansagen. Im nächsten Spiel wird es nämlich nicht mehr so einfach werden, wenn es zum HC Bülach geht, der als einziger vor dem Damen 2 in der Tabelle steht.

Nächstes Spiel:
25.09.2016, HC Bülach – BSC Wettingen/Siggenthal 2

BSC Wettingen/Siggenthal 2 – TV Unterstrass Rookies 34:19 (19:8)
Es spielten: Brunner H. (2), Crameri (3), Erhardt (8), Erne (10), Gerber (1), Gfeller, Müller, Pohle (4), Rios A. (3), Rios N., Umbricht (2), Vogelsanger (1)
Abwesend: Brunner P., Estimova (beide verletzt), Kempe (Ferien), Stocker (krank)