> Zurück

D2: Ein Unentschieden gegen HC Pfadi Regensdorf

Paula Brunner 18.09.2017

Mit viel Kopfsache spielt die 2. Damen Mannschaft des BSC Wettingen ein Unentschieden 11:11 (2:5) gegen HC Pfadi Regensdorf.  

Trotz der Niederlage des letzten Spieles, ging die 2.Damenmannschaft mit viel Motivation in das Spiel. Doch von Anfang an klappte es nicht mit dem Tore schiessen. Die Mannschaft nutzte die Chancen um auf das Tor zu schiessen, nur wollte der Ball einfach nicht ins Tor. In der Verteidigung zeigte die Mannschaft eine saubere Leistung und konnte sich so ein bisschen retten. Nach einer mageren ersten Halbzeit stand es für die Gegner 5:2.

Mit viel Hoffnung startete die Mannschaft in die zweite Halbzeit. In der Verteidigung wurde genauso stark weiter verteidigt, und im Angriff konnten endlich Tore geschossen werden. Dank mehr Bewegung und härteren Schüssen konnte die Aufholjagd beginnen. Die zwei Mannschaften kämpften in der zweiten Halbzeit lange sehr gut. Am Schluss fehlte jedoch auf beiden Seiten einen Siegestreffer um den Match für sich entscheiden zu können.  

Mit Hoffnungen auf den ersten Sieg blickt die Mannschaft gespannt auf das nächste Spiel.  

Nächstes Spiel: 24.09.17, BSC Wettingen/Siggenthal – HC Dietikon - Urdorf