> Zurück

D1: Mit viel Tempo holten sich das Damen 1 die ersten zwei Punkte

Sarah Vogelsanger 24.09.2017

Nach dem ersten Derby in Brugg hatten die Frauen vom HSG Aargau Ost ihr erstes Heimspiel. In der Aue in Baden war um 14:00 Anpfiff gegen die Basel-Länderinnnen Handball Birseck. Im Kopf war man vorbereitet und die Forderungen des Trainers Daniel Scholz waren klar: Die zwei Punkte bleiben bei uns. Er wollte Tempohandball und eine starke Verteidigung sehen.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen prägten die ersten 10 Minuten. Nach zwei Paraden von Corinne Brändle und Ballverluste von den Gegnern gab ihnen die Chance, die Tordifferenz zu vergrössern. Dies wurde gemacht mit Gegenstössen. So ging es konstant weiter bis zu der 20. Minute. Doch die vier Tore Abstand waren nicht für sicher. Die Verteidigung liess nach und im Angriff war man zu hastig. Das Timeout wurde genommen und Daniel Scholz holte die Mannschaft auf den Boden zurück. Am Ende der ersten 30 Minuten stand 20:12 für die Aargauer. Der Abstand war da, jetzt musste sie nur noch gehalten werden. Nach der Pause waren beide Mannschaften nicht parat. Die Fehler und Fehlschüsse häuften sich. Doch nach einem Teamtimeout von Handball Birseck nahm man wieder Tempo auf und vergrösserte die Tordifferenz noch einmal. Gegenstösse von den Flügelspielerinnen Claudia Biondi und Geraldine Höchli brachten zwei Minuten für den Gegner ein. Das nächste Tief kam erst wieder um die 50. Minute, nach einigen Wechseln bei den Aargauerinnen. Doch schnell hatte man sich gefangen und spielte konstant weiter bis am Ende 34:21 für HSG Aargau Ost stand. Das ganze Spiel wurde beidseitig von vielen Penalties geprägt, acht für HSG Aargau Ost, von denen sieben verwertet wurden und neun bei Handball Birseck, von denen auch sieben verwertet wurden.

Ins gesamt haben die Frauen vom HSG Aargau Ost ein solides Spiel geleistet. Einen grossen Beitrag haben Anna Jörgensen und Angela Keller, welche beide 10 Tore gemacht haben. Die Aargauerinnen bedankten sich bei den zahlreichen Zuschauern und sind stolz auf die ersten zwei Punkte.