> Zurück

Inter-Aufstieg vorzeitig geschafft

Joana Oldani und Papa 13.11.2017

An diesem regnerischen Samstag hat die FU14 auch das fünfte Meisterschaftsspiel auswärts gegen HSG AareLand mit 47-15 klar und deutlich für sich entschieden. Das junge Team belegt somit weiterhin verlustpunklos die Tabellenspitze und sichert sich vorzeitig den Aufstieg in die Inter-Klasse.   Die Handballerinnen der HSG Aargau Ost gingen konzentriert und in Bestbesetzung ins Spiel. Die Trainervorgabe - aus einer starken Abwehr heraus zu agieren - wurde gut umgesetzt. Nach einem kurzen Abtasten in den ersten dreizehn Minuten zog die Mannschaft bis zur Pause auf 20-8 vorentscheidend davon.   Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist kurz erzählt. Obwohl sich immer mehr technische Fehler einschlichen, wurde das Tempospiel durchgezogen und die besser postierte Mitspielerin gesucht. Ab der 45. Spielminute (Spielstand 30-13) gaben sich die Gegnerinnen auf, so dass sich zahlreiche HSG-Spielerinnen noch als Torschützen feiern lassen konnten.   Wir dürfen gespannt sein, wie sich dieses junge, solidarische Team in der Inter-Klasse schlagen wird. Herzliche Gratulation zum vorzeitigen Aufstieg.   Buchs, Suhrenmatte, 35 Zuschauer, SR A. Jehle   FU14 HSG Aargau Ost: Eberhard; Chabin (1), Duwe, Hehl (3), Kuhn (9), Pasa (8), Oldani (12), Schurgast (2), Vogler, Wagner (12).