> Zurück

Damen 2 verliert gegen die Erstplatzierten von TV Muri

Sandra Umbricht 04.11.2017

Nach einer langen Spielpause verliert der BSC Wettingen/Siggenthal zwei
Punkte mit dem Endstand 20:31 (10:15) gegen die Erstplatzierten von TV Muri.

Mit viel Motivation und einer guten Einstellung starteten die Wettingerinnen das Spiel. Von Anfang an wurde hinten viel geredet und vorne schön gelaufen und mit dem Kreis gespielt. Dank einer offensiven 5:1 Deckung des Gegners war das Spiel mit Kreisläufern gut möglich, was den  Siggenthalerinnen die Möglichkeit gab, immer mit einem Tor hinter den Gegenspielerinnen zu bleiben. So wurden die ersten 20 Minuten um jedes Tor gekämpft. In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit lies die Kondition und Konzentration jedoch nach, und die Gegnerinnen nutzen die
Möglichkeit und bauten sich einen Vorsprung aus.


Mit 5 Toren Rückstand dann in die zweite Halbzeit – das Spiel war noch nicht entschieden für die Siggenthalerinnen. Es wurde weitergekämpft, jedoch hatte die Verteidigung der Gegnerinnen auf 6:0 umgestellt, was den Spielerinnen von BSC Wettingen/Siggenthal Mühe bereitete. Der Rückraum war sehr statisch und mit vielen Gegenstössen konnten die Spielerinnen von TV Muri das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden. So konnte man auf der Anzeigetafel zwar sehen, dass die Wettingerinnen verloren hatten, jedoch wurde durch den Durchhaltewillen und das gemeinsame Kämpfen auf dem Feld auch viel gewonnen.

Nächstes Spiel: 11.11.17, BSC Wettingen/Siggenthal - SG HV Rotweiss Buchs