> Zurück

Souveräner Auswärtssieg gegen die SG Aargau West

Jeannine Beck 04.03.2014

Das Damen 1 siegt in Buchs dank einer guten Verteidigungsleistung und schnellem Handball ungefährdet mit 21:41 (9:16)

Der BSC Wettingen/Siggenthal startete mit dem Ziel, von der 1. Minute an zu zeigen, wer der Chef auf dem Feld ist, in die Partie. Mit einer aggressiven, aber fairen Defensive wurde dieses Ziel sehr gut umgesetzt. Viele Ballgewinne in der Verteidigungen konnten mit schnellen Gegenstössen in Tore umgemünzt werden. So fiel die Vorentscheidung schon früh: Siggenthal erhöhte den Spielstand innert kürzester Zeit von 2:3 auf 3:11 und zwang so Aargau West zu einem frühen Time-Out.

Trotzdem durften die Damen des BSC mit ihrer Darbietung nicht restlos zufrieden sein. Sie taten sich im Angriffsspiel schwer, liefen zu wenig ohne Ball und präsentierten sich nicht sonderlich kreativ. Aus diesem Grund, und auch weil man in der Verteidigung nachliess, gelang es ihnen nicht sich bis zur Pause weiter abzusetzen (9:16).

Das Damen 1 durfte nun in der zweiten Halbzeit auf keinen Fall nachlassen, um das Spiel nicht nochmals spannend zu machen.

Es gelang, hinten wieder so kompakt wie in den ersten Spielminuten zu stehen und im Angriff ein Gegenstosstor nach dem anderen zu erzielen. Schon bald stand es 12:25. Damit gaben sich die Siggenthalerinnen aber nicht zufrieden, sondern zeigten sich weiter spielfreudig und knackten am Schluss zum fünften Mal in dieser Saison die 40-Tore-Grenze. Das Spiel endete mit 21:41.

Das Damen 1 des BSC Wettingen/Siggenthal wird in diesem Monat noch zweimal auf die SG Aargau West treffen: Am 15. März in der heimischen SPH Obersiggenthal (14:00 Uhr) sowie am Sonntag, 23. März im Cupfinal (15:15 Uhr in der BZZ, Zofingen). Zuvor steht jedoch am nächsten Samstag, 8. März um 16:15 auswärts ein Spiel gegen den TSV Frick an.

 

SG Aargau West – BSC Wettingen/Siggenthal 1

Buchs, Suhrenmatte. SR: Bätschmann. Strafen: 2mal 2 Minuten gegen BSC Wettingen/Siggenthal.

BSC Wettingen/Siggenthal 1: Mützenberg; Beck (1), Crameri (3), Di Natale (1), Estermann (14), Hirt (4), Höchli (2), Hofer (3), Keller (9), Stefanicki, Wettstein (4).

Bemerkungen: BSC Wettingen/Siggenthal ohne Klein, Wieland, Würsch (verletzt), Andreeva, Bopp, Muriset, Lötscher, Strebel (abwesend).