> Zurück

D2: Unentschieden gegen den TV Zofingen

Katja Gribi 18.03.2014

 

Das Damen 2 muss sich nach einem turbulenten Spiel in Zofingen mit dem Schlussresultat von 25:25 zufrieden geben.

 

Dank einer guten Startphase gingen wir früh in Führung. Bis zur Pause pendelte sich der Vorsprung bei drei Toren ein.

Nach dem Seitenwechsel brauchten wir etwa fünf Minuten, bis wir wieder ins Spiel fanden. Dies nützten die Zofingerinnen aus und gingen mit einem Tor in Führung. Während einigen Minuten waren wir nun immer gleichauf und die Tordifferenz betrug nur immer ein bis zwei Tore. Allerdings konnten wir uns dann wieder besser durchsetzen und verschafften uns nochmals einen grösseren Vorsprung. Die Schlussphase wurde sehr intensiv. Wir spielten zu hektisch und suchten den Abschluss zu früh. So verloren wir diesen Match beinahe noch. Zum Glück blieb es beim Schlussresultat 25:25 und wir konnten immerhin einen Punkt retten.