> Zurück

Siegreiches Warm-Up für den Cup-Final

Jeannine Beck 24.03.2014

Das Damen 1 hat den HV Olten auch im dritten Aufeinandertreffen unter Kontrolle und siegt mit 37:14 (16:7).

Zu ungewohnt später Stunde stand am Abend vor dem Cup-Final noch ein Meisterschaftsspiel gegen den HV Olten an. Dass dieser Gegner dem BSC liegt, zeigten die Damen mit zwei hohen Siegen in den beiden bisherigen Duellen.

Umso überraschender war der verhaltene Start in die Partie. Nach 15 Minuten stand es gerademal 6:1. Die Verteidigungsleistung der Siggenthalerinnen war nicht unbedingt schlecht, was jedoch vom Angriffsspiel nicht behauptet werden konnte. Im Besonderen liess die Chancenauswertung sehr zu wünschen übrig. Dank einer leichten Steigerung gelang es bis zur Pause, die Führung auf 16:7 auszubauen.

In der 2. Halbzeit konnten die Fehlpässe wie auch technischen Fehler reduziert werden und auch die zweite Welle funktionierte meistens wie gewünscht. Obwohl die Partie einmal mehr schon früh entschieden war, war diese erfolgreiche Schlussphase im Hinblick auf das Cupspiel sehr wichtig.

Direkt nach dem Schlusspfiff war die Partie für den BSC Wettingen/Siggenthal dann auch bereits Geschichte und der Blick nach vorne gerichtet. Nur noch 18 Stunden bis zum Anpfiff des Finalspiels im Aargauer Cup…

Das nächste Meisterschaftsspiel steht am Samstag, 29. März um 15.00 Uhr in Brugg an.

 

BSC Wettingen/Siggenthal 1 – HV Olten 2

Wettingen, Tägerhard. SR: Spuler Noël, Spuler Silvan. Strafen: 4mal 2 Minuten gegen BSC Wettingen/Siggenthal, 5mal 2 Minuten gegen HV Olten 2.

BSC Wettingen/Siggenthal 1: Muriset; Andreeva, Beck (2), Bopp (1), Crameri (5), Di Natale (5), Estermann (7), Hirt (5), Höchli (1), Hofer (1), Keller (5), Stefanicki, Strebel (1), Wettstein (3).

Bemerkungen: BSC Wettingen/Siggenthal ohne Klein, Wieland, Würsch (verletzt), Mützenberg (krank), Lötscher (abwesend).