> Zurück

FU15E: Klare Niederlage 35:14 gegen den CH-Meister

Stefan Maag 20.10.2014

40 Minuten gut gespielt, 20 Minuten unkonzentriert

Die Ausgangslage war mehr als klar. Der amtierende CH-Meister HV Herzogenbuchsee war auf Besuch. Und wäre dies für den Liganeuling HSG Wasserschloss nicht schon genug schwierig, spielt seit diesem Jahr die bisher beste Wasserschlösserin Dimitira Hess bei Herzogenbuchsee. Nicht nur mit ihren 9 Toren bewies sie, nicht zum ersten Mal, dass es eine richtige Entscheidung war zum HVH zu wechseln und sie beim vielleicht besten Team der Liga eine Leaderin ist. Für die Coaches der HSG Wassersschloss war aber natürlich schon vor dem Spiel klar dass an diesem Samstag nicht darum gehen konnte zu gewinnen, sondern auf höchsten Nieveau zu üben und Fortschritte zu machen. Die Ausbildung der jungen Spielerinnen und nicht die Resultate stehen ja im Projekt Wasserschloss im Moment im Zentrum.

Die ersten 5 Minuten waren leider auch aus der Sicht eines Ausbildungskonzept sehr schlecht. Es wurde im Angriff Fehler um Fehler gemacht. Danach fingen sich die Wasserschlösserinnen. Würde man die zwei vielleicht zu Unrecht aberkannten Tore dazuzählen, hätte man sogar fast mitgehalten. Als Höhepunkt aus Sicht der HSG Wasserschloss klappte einmal sogar der Spielzug Übergang in Perfektion. Mit einem Pausenresultat von 14:6 konnte man einigermassen zufrieden sein.

Die 2. Halbzeit begann nochmals mit einer sehr unkonzentrierten Phase, welche diesmal noch länger dauerte und von Herzogenbuchsee mit schnellen Kontern gnadenlos bestraft wurde. Erst nach etwa 15 Minuten waren die Wasserschlösserinnen wieder bereit mitzuspielen. Das Fazit der Trainercrew: Die Leistung der 40 konzentrierten Minuten könnte reichen um gegen die schwächeren Teams mitzuhalten. Die 20 unkonzentrierten Minuten reichen aber auch um gegen die schwächsten Teams der Liga zu verlieren.
Zunächst spielt die HSG Wasserschloss nun gegen die 2 Spitzenteams GC und LK Zug, bevor es gegen einen vielleicht eher schlagbaren TV Uster geht.

HSG Wasserschloss 3 - HV Herzogenbuchsee 14:35 (6:14)
Gall Chantal (1-60),Kursawe Ladina, Fischer Lena 1, Bürke Lea 2 , Briese Livia, Meier Lynn 5/2, Rahmani Haniye 4/1, Kapetanovic Andjela, Steinemann Lynn 1, Agnello Oriana 1, Rakaric Antonia, Bottini Francesca