> Zurück

Erste Punkte der Saison

Tabea Muriset 04.11.2014

Die erste Damenmannschaft des BSC Wettingen/Siggenthal holt im Auswärtsspiel gegen den TV Uster die ersten Punkte der Saison 19:23 (7:14).

Mit dem Wissen, dass der TV Uster nicht zu den stärksten Gegnern der Liga gehören würde, stieg einerseits das Selbstvertrauen, im Züricher Oberland Punkte zu holen, andererseits wuchs der Druck, gewinnen zu müssen.

Bis zur 13. Minute liess das Heimteam die Gäste aus dem Aargau gewähren. Die schlecht organisierte Verteidigung mit langsamem Rückzugsverhalten wurde gnadenlos ausgenutzt, auf der anderen Seite hielt Mützenberger den Kasten sauber, so dass bald ein Zehntorevorsprung zu Gunsten der Gäste auf der Anzeigetafel zu sehen war.   Nach der ersten Viertelstunde fanden langsam auch die Gegnerinnen ins Spiel. Bis zur Pause verkürzten sie auf 7:14. In dieser Zeit suchte Wettingen / Siggenthal abermals vergeblich seinen Kreis anzuspielen, verzeichnete Fehlwürfe oder Ballverluste.

Um das Glück wieder auf seine Seite zu ziehen, begann der BSC nach der Pause wieder mit derselben Aufstellung wie zu Spielbeginn. Der Torerfolg blieb jedoch bis zur Minute 36 weiterhin aus. Trotz steigender Nervosität über den schmelzenden Torvorsprung, kamen die Zürcherinnen nie näher als 3 Tore an den BSC heran. Es muss aber zugeben werden, dass ohne den immensen Vorsprung aus den Startminuten und der Torhüterleistung von gehaltenen 52%, diese Punkte in Zürich geblieben wären.

Nach dem Spiel zeigte sich der Trainerstab zufrieden über die Punkte. Der fahle Beigeschmack der 18 torlosen Minuten, welche mitverantwortlich für den nicht mehr so eindeutigen Sieg waren, bleibt aber bei.

Als nächstes empfängt der BSC Wettingen/Siggenthal im 1/16-Final des Schweizer Cups die SPL1 Mannschaft des TV Zofingen. Anpfiff ist am Dienstag, 4. November um 20.45 Uhr in der SPH Obersiggenthal. In der Meisterschaft geht es am Samstag, 8. November in Thun um weitere überlebenswichtige Punkte. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr in der Sporthalle Gotthelf.

TV Uster – BSC Wettingen/Siggenthal: Uster Buchholz. SR: Marko Alexander, Meili Theo. Strafen: 2 mal 2 Minuten gegen den TV Uster, 5 mal 2 Minuten gegen den BSC Wettingen Siggenthal.

BSC Wettingen/Siggenthal: Mützenberger, Muriset; Höchli (3), Beck (2), Keller (9), Hofer (4), Lötscher (1), Di Natale (2), Ferri, Hirt (1), Schwendimann, Strebel (1).

Bemerkungen: BSC Wettingen/Siggenthal ohne Bopp (GC Amicitia), Crameri (abwesend), Wegmüller (verletzt).