> Zurück

FU16ELITE: Erfolgreiches Qualiturnier!

Pia Mützenberg 25.05.2016

Guten Mutes reisten am Samstagmorgen 10 Mädchen mit den Coaches Stefan Maag, Pia Mützenberg und Begleiter Alexander Pohle ans FU16-Qualiturnier nach Köniz. Nach dem Abgang von Lena Fischer zu Rivalen GC/Amicitia wussten wir nicht so recht, ob es uns wieder gelingen würde, die Qualifikation zu erreichen. Wir waren auch in eine Gruppe eingeteilt, in welcher uns nur der Gegner HSG Leimental bekannt war.

Gleich im ersten Spiel mussten wir gegen den BSV Stans ran. Wir waren von der ersten Minute weg sehr konzentriert in der Verteidigung, eroberten uns die Bälle oder unsere Torfrau Liljana hielt den Kasten rein. Zur Pause stand es 4:4. Es musste also nochmals Gas gegeben werden. Wir spielten konzentriert weiter, nutzen unsere Chancen und waren am Ende mit 11:10 der verdiente Sieger.

Im zweiten Spiel gegen die HSG Leimental das umgekehrte Bild. Zur Pause lagen wir bereits 7:4 hinten. Auch der Wechsel „Torfrau raus, 7 Feldspielerin rein“ brachte nicht den gewünschten Erfolg. So verloren wir mit 16:8 Toren.

Im dritten Spiel hiess der Gegner Yellow Winterthur. Wir hatten sie zuvor beobachtet und waren unisono der Meinung, dass wir dieses Team bezwingen können. Auf den Wechsel Torfrau/7. Feldspielerin wurde verzichtet. Zur Pause hatten wir bereits einen komfortablen Vorsprung von 3 Toren. Auch wenn wir in diesem Spiel nicht alle Chancen nutzen konnten, waren wir doch stärker und gewannen am Ende verdient mit 12:8 Toren. Nun wartete noch der Gegner aus Arbon. Wir waren so toll eingespielt, die Deckung stand gut, der Sieg mit 15:8 war die logische Folge davon.

Somit waren wir als Gruppenzweite (6 Punkte aus 4 Spielen) für das Entscheidungsspiel qualifiziert. Der Gegner hiess dann überraschenderweise HC Stammheim und nicht wie zuerst angenommen, SG Köniz/TV Länggasse. Es war ein Spiel Kopf an Kopf. Ein Tor vorne, wieder Ausgleich, ein Tor vorne, wieder Ausgleich. Am Ende entschied die bessere Kondition und unsere Topskorerin Antonia Rakaric das Spiel.

Wir sind also wieder FU16 Elite und freuen uns riesig. Es gibt viel zu tun, packen wir’s an!